Lechtal, Tannheimertal und Starnbergersee

Montag, 1. Juli 2019 - Freitag, 5. Juli 2019

Durch die eindrucksvollen Naturbesonderheiten zählt das Lechtal zu den schönsten und urtümlichsten Landschaftsräumen der Alpen. Das Tannheimer Tal ist ein Naturparadies inmitten der Lechtaler Alpen und des Ammergebirges. Auf den wunderschön angelegten Radwanderwegen wird diese Reise zu einem Erlebnis für jeden Radlerfreund.

1. Tag: Wieskirche und entlang des Forggensees nach Füssen

(ca. 45 Radkilometer) Anreise über Salzburg – Bad Tölz – Murnau zur Wieskirche. Sie ist nicht nur die schönste, sondern auch die berühm- teste aller Dorfkirchen der Welt. Nach einer Besichtigung radeln wir los nach Steingaden, entlang des Forggensees, vorbei am Schloss Neuschwanstein nach Füssen. Bevor wir nach Reutte zum Quartier radeln, besichtigen wir noch den Lechfall.

2. Tag: Lechtal und Neuschwanstein

(ca. 60 Radkilometer) Nach dem Frühstück fahren wir das Lechtal flussaufwärts bis nach Steeg. Von dort radeln wir zwischen den Allgäuer und Lechtaler Bergen, teilweise direkt am Lech entlang, einem der letzten unregulierten Flüsse der Alpen. In Elbigen besichtigen wir eine Holzschnitzerei und im Ortsteil Unterelbigen kommen wir am Geburtshaus der Geierwally vor- bei. Bei Reutte endet die Radtour.

3. Tag: Plansee und Loisachtal

(ca. 55 Radkilometer) Heute fahren wir zum fjordartig gele- genen Plansee und beginnen dort die Radtour rund um den Danielkamm. Auf einem Forstweg machen wir eine traum- hafte Abfahrt durch das Neidernachtal nach Griesen im Loisachtal. Am Fuße des Zugspitzmassivs erreichen wir Lermoos. Weiter geht es leicht anstei- gend nach Lähm, gefolgt von einer Talfahrt durch das flache Wiesental. Unermüdliche können noch zur Highline179 aufsteigen und über die längste Fußgänger-Hängebrücke der Welt gehen. Die luftige Brücke ver- läuft 110 Meter über dem Boden und hat eine Spannweite von 405 Metern. Rückfahrt nach Reutte.

4. Tag: Tannheimertal – Pfronten – Füssen

(ca. 35 Radkilometer) Busfahrt ins Tannheimertal und Beginn der Radtour. Tiefgrüne Wälder und glit- zernde Seen – das Tal an der Grenze zum Allgäu ist ein wahres Naturparadies. Beim Wellnesshotel “...liebes Rot-Flüh” machen wir eine Kaffeepause und radeln anschließend nach Pfronten. Schon von weitem grüßt uns der Glockenturm der spätbarocken St. Nikolaus-Kirche. Nach der Mittagspause radeln wir weiter Richtung Füssen. Nach einer Stadtbesichtigung Rückfahrt mit dem Bus zum Quartier.

5. Tag: Rund um den Starnberger See

(ca. 40 Radkilometer) Abreise von Reutte und Busfahrt zum Starnberger See. Wir starten die Radtour beim Schloss Possenhofen, Heimat von Kaiserin Elisabeth von Österreich. Über Seeshaupt am Südufer kommen wir nach Berg. Wir radeln entlang des Sees, vorbei an Villen und Gärten nach Starnberg. Nach einem Aufenthalt Rückfahrt nach Oberösterreich.

LEISTUNGEN
  • Fahrt mit Luxusbus
  • Radtransport im Spezialanhänger
  • 4 x Übernachtung mit HP im ****Hotel Zum Mohren in Reutte
  • Benützung der Wellnesseinrichtungen und des Hallenbades
  • Bademantel und Badeslipper
  • Geführte Radtouren
  • Informationsmaterial
Preis pro Person € 595,00
EZ-Zuschlag € 80,00