Radfahren in der Zentralschweiz

Samstag, 8. August 2020 - Donnerstag, 13. August 2020

Lernen Sie mit uns vom Rad aus ein Stück Schweiz kennen – einfacher als manche glauben! Es erwartet uns eine beeindruckende Fahrradtour um den glasklaren Luzerner See. Direkt vor dem Alpenpanorama radeln wir durch eine fast mediterrane Landschaft. Der Aare-Radweg ist einer der Klassiker unter den Routen im Veloland Schweiz.

1. Tag: Anreis

(ca. 35 Radkilometer) Anreise über den Arlberg in die Schweiz. Wir starten mit einer kleinen Tour entlang des Walensees – sauberes Wasser vor gewaltiger Bergkulisse. Ein imposantes Bild bieten die Churfirsten mit ihren 1500 m hohen Felswänden. Quartierbezug im ***Jugendstilhotel Paxmontana in Sachseln.

2. Tag: Radtour am Vierwaldstätter See

(ca. 60 Radkilometer) Beeindruckende Radtour um den Vierwaldstätter See. Direkt vor dem herrlichen Panorama radeln wir durch eine mediterrane Landschaft. Startpunkt ist Luzern mit seiner mittelalterlichen Altstadt. Am nördlichen Seeufer geht es über Meggen in Richtung Küssnacht. Auf der traumhaften Küstenstraße erreichen wir Vitznau. Danach bietet sich ein herrlicher Blick auf die Halbinsel Bürgenstock. Von Gersau unternehmen wir eine Fährüberfahrt nach Beckenried. Der Radweg führt über den Zufluss des Alpnacher Sees und dann direkt am steilen Hang des Pilatus nach Hergiswil. Rückfahrt von Hergiswil mit dem Bus zum Quartier.

3. Tag: Aareschlucht und Aareradweg

(ca. 55 Radkilometer) Busfahrt zur Aareschlucht und Wanderung durch die tief in das Gestein eingegrabene bizarre Klamm. Die Radetappe führt entlang des verkehrsfreien Südufers des Brienzersees. Die Region Interlaken zwischen Thuner- und Brienzersee und zu Füßen des imposanten Dreigestirns „Eiger, Mönch und Jungfrau“, ist ein beliebtes Ziel für viele Besucher aus aller Welt. Bei Spiez beenden wir die Radtour und fahren mit dem Bus zum Quartier.

4. Tag: Von Spiez nach Bern

(ca. 45 Radkilometer) Wir setzen die Tour entlang der Aare nach Bern fort. Das ebenfalls am See gelegene Spiez hat gleich drei Museen: Festungsmuseum Faulensee, Festungswerk Hondrich und das Schloss Spiez. In dem zu Thun gehö- renden Örtchen Allmendingen gibt es zwei Schlösser mit interessanter jahrhundertealter Vergangenheit. Schließlich erreichen wir Thun. Neben der wunderschönen Lage am Thunersee bietet Thun eine herrliche Altstadt und mediterranes Ambiente in der Innenstadt. Ab Thun treten die schneebedeckten Gipfel zurück und wir kommen vom Berner Oberland ins Schweizer Mittelland. Stadtführung in Bern. Sehenswert sind die vielen Laubengänge, der Zytgloggeturm, das Münster, das Bundeshaus und der Bärengraben. Rückfahrt von Bern mit dem Bus.

5. Tag: Durch das Simmental zum Thunersee

(ca. 55 Radkilometer) Busfahrt nach Lenk. Die Radtour führt durch malerische Dörfer mit für die Region typischen Kirchenbauten. Ringsherum ragen die Gipfel des Simmentals empor. Am Ende der Tour werden wir mit einer prächtigen Aussicht auf den Thunersee belohnt.

6. Tag: Stadtbummel in Luzern und Heimreise

Luzern ist ein bedeutendes Tourismusziel in der Schweiz, einerseits wegen seiner Lage am Vierwaldstättersee und der Nähe zu den Alpen und anderseits dank Sehenswürdigkeiten wie die Kapellbrücke und das Verkehrshaus der Schweiz. Anschließend Heimreise.

LEISTUNGEN
  • Fahrt mit Luxusbus
  • Radtransport im Spezialanhänger
  • 5 x Übernachtung mit HP im ***Hotel Paxmontana
  • Stadtführung Bern
  • Geführte Radtouren
  • Informationsmaterial
Preis pro Person € 740,00
EZ-Zuschlag (Grandlit zur Alleinben.) € 130,00
Fähre Luzerner See nicht inkludiert