Mariazell und der Traisentalradweg: Von Lunz am See nach Mariazell und zur Donau

Mittwoch, 21. August 2019 - Freitag, 23. August 2019

Die Basilika und die Marienstatue von Mariazell gehören zu den bedeu- tendsten Heiligtümern in Europa und sind seit jeher Anziehungspunkt für Pilger und Wallfahrer. Mariazell ist durch die Gnadenstatue Magna Mater Austriae in der Basilika Mariä Geburt mit Abstand der bedeutendste Wallfahrtsort Österreichs, darüber hinaus auch für viele Katholiken in den östlichen Nachbarländern ein wichtiges Wallfahrtsziel.

1. Tag: Von Lunz am See nach Mariazell

(ca. 35 Radkilometer) Busfahrt nach Lunz am See und Beginn der Radtour nach Mariazell. Entlang der Ybbs radeln wir nach Langau und Neuhaus. Über den Zellerrain (kann mit dem Bus befahren werden) erreichen wir den Erlaufsee und Mariazell.

2. Tag: Von Mariazell nach Lilienfeld

(ca. 55 Radkilometer) Nach dem Frühstück Start der zwei- ten Radetappe. Der Traisentalradweg beginnt direkt im Ortszentrum von Mariazell und verläuft vorerst auf einer wenig befahrenen Landstraße. Ab der Landesgrenze verläuft die Route auf einem gut befestigten Radweg nach Lilienfeld. Das 1202 gegründe- te Zisterzienserstift in Lilienfeld ist das größte mittelalterliche Kloster Österreichs. Übernachtung im Raum Lilienfeld.

3. Tag: Von Lilienfeld nach Krems

(ca. 65 Radkilometer) Entlang der Traisen geht es weiter nach St. Pölten. In der barocken Landes- hauptstadt machen wir Pause, bevor wir nach Krems an der Donau weiterradeln. Nach einem Aufenthalt Rückfahrt nach Oberösterreich.

LEISTUNGEN
  • Fahrt mit Luxusbus
  • Radtransport im Spezialanhänger
  • 2 x Übernachtung mit HP in ***Hotels
  • Geführte Radtouren
  • Informationsmaterial
Preis pro Person € 340,00
EZ-Zuschlag € 20,00