Rund um den Chiemsee

Samstag, 26. September 2020
Mit einer Fläche von ca. 80 km2 wird der Chiemsee auch als „Bayerisches Meer“ bezeichnet. Der Chiemsee entstand wie viele andere Voralpenseen am Ende der Würm-Kaltzeit vor ca. 10.000 Jahren als Ausschürfung eines Gletschers (Zungenbeckensee). Ursprünglich bedeckte der See eine Fläche von fast 240 km2, also etwa das Dreifache der heutigen Wasserfläche. Anreise über Ostermiething nach Obertaching am Tachinger See. Von hier aus geht es mit dem Rad weiter auf dem berühmten Chiemsee Radweg über Wagging a. See – Seebruck und entlang des Nord-West-Ufers bis nach Prien am Chiemsee. Als größter und bedeutendster Ort der Region ist es fast unmöglich diesen bei einem Ausflug am „Bayerischen Meer“ zu umgehen. Nach einem kurzen Aufenthalt treten wir die Heimreise an.
LEISTUNGEN
  • Fahrt mit Luxusbus
  • Radtransport im Spezialanhänger
  • Geführte Radtour
  • Informationsmaterial
Preis pro Person € 46,00