Liebe Reiseliebhaberinnen & Reiseliebhaber!

Wir möchten uns jetzt schon herzlich bedanken, dass wir zahlreiche Erlebnisse 2021 mit euch erleben durften. Trotz dieser Corona-Lage machen wir das Beste daraus und beweisen, dass ein sicheres Reisen während der Pandemie möglich ist.

Wir haben noch einige Fahrten in diesem Jahr vor und es wäre uns eine große Freude, den einen oder anderen im Bus begrüßen zu dürfen.

Demnächst folgt auch unsere Ausgabe des Schi-Programms für die Wintersaison 2021/22. Unser allgemeines Reiseprogramm für das kommende Jahr wird voraussichtlich im Dezember erscheinen. Hoffentlich können wir euer Fernweh wecken und mit unserer neuen Auswahl an Reisezielen überzeugen. Bleibt gespannt!

Bei Fragen oder Wünschen stehen wir gerne per Mail oder telefonisch zur Verfügung.

Viel Gesundheit und schöne Grüße
Adil & Reisebüro Litzlbauer GmbH

Südlicher Gardasee

Samstag, 21. August 2021 - Mittwoch, 25. August 2021
Eine Radreise am größten See Italiens lässt keine Wünsche offen. Kunst und Kultur in den Städten verzaubern uns. Entspannung finden wir bei einem guten Glas Wein. In dieser Gegend werden einige der bekanntesten Weine Italiens erzeugt: Valpolicella, Lambrusco, Bardolino, Lugana
1. Tag: Anreise an den Gardasee

(ca. 45 Radkilometer) Anreise nach Torbole am Gardasee. Wir radeln entlang des Gardasees nach Malcesine, wohl einer der bezauberndsten Orte am See. Nach einer Kaffeepause geht es weiter entlang des Sees bis Assenza. Anschließend Busfahrt zum Quartier in Desenzano.

2. Tag: Von Garda nach Borghetto

(ca. 40 Radkilometer) Radtour von Garda entlang des Seeufers nach Peschiera. Wir folgen dem Fluss Mincio nach Borghetto, einem alten Mühlendorf. Aufenthalt in Borghetto. Zum Abschluss besichtigen wir noch den Sigurta Park. Diese 50ha große Öko-Oase zählt zu den schönsten Gartenanlagen der Welt. Danach Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel.

3. Tag: Val Camonica und Iseosee

(ca. 50 Radkilometer) Busfahrt nach Breno. Durch das Val Camonica, bekannt durch die Felszeichnungen, radeln wir zum Iseosee mit der größten Seeinsel Europas, der Monte Isola. Bei Sulzano setzen wir mit der Fähre (fakultativ) über und radeln rund um die Insel. Dabei kommen wir durch ursprüngliche Dörfer und genießen herrliche Ausblicke auf den Iseosee. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel.

4. Tag: Desenzano – Salò – Brescia

(ca. 65 Radkilometer) Radtour vom Hotel zum Hafen und in die Altstadt Desenzanos. Dort zeugen wunderschön restaurierte Handelshäuser von der früheren Bedeutung dieser Stadt als wichtiger Handelsplatz. Entlang des Seeufers radeln wir in das elegante Städtchen Salò. Nach einer Kaffeepause und einem Stadtbummel geht es weiter entlang des Naviglio Grande Bresciano (Kanal mit Radweg) Richtung Brescia, einer Stadt römischen Ursprungs. Rückfahrt mit dem Bus ins Hotel.

5. Tag: San Martino – Sirmione und Heimreise

(ca. 26 Radkilometer) Radtour von Desenzano durch das Weinbaugebiet am südlichen Gardasee nach San Martino della Battaglia. Der berühmte Turm von San Martino erinnert an die Schlacht vom 24. Juni 1859. Nach einer Besichtigung der Ossariumkapelle radeln wir weiter nach Sirmione und treten nach einem Rundgang die Heimreise an.

LEISTUNGEN
  • Fahrt mit Luxusbus
  • Radtransport im Spezialanhänger
  • 4 x Übernachtung mit HP im ***Admiral Hotel Villa Erme in Desenzano
  • Geführte Radtouren
  • Informationsmaterial
Preis pro Person € 590,00
Keine Einzelzimmer verfügbar
Bettensteuer siehe Allg. Reisebedingungen
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.