Sehr geehrte Damen und Herrn, liebe Reisefreunde!

Es ist wieder soweit wir präsentieren unser Reiseprogramm für 2021.

Leider verfolgt uns die Pandemie immer noch, aber wir sind zuversichtlich und hoffen demnächst „Corona-frei“ reisen zu dürfen.

Selbstverständlich können Sie Ihre Wunschreise jederzeit online oder per Mail buchen. Telefonisch sind wir auch erreichbar.

Alle gebuchten Reisen können natürlich bis 3 Wochen vor Anreise kostenlos storniert werden – CORONABEDINGT !
Ansonsten gelten unsere allgemeinen Stornobedingungen.

Wir hoffen, dass wir mit der einen oder anderen Reise Ihr Fernweh wecken können.
Wir freuen uns Sie jederzeit im Bus begrüßen zu dürfen.

Bleiben Sie gesund und alles Gute,
Ihr Litzlbauer-Reisen Team

Wandern zum Muttertag im Berchtesgadener Land

Samstag, 8. Mai 2021 - Sonntag, 9. Mai 2021
Die Welt der Almen und Berge lädt auf Entdeckungstour im Berchtesgadener Land ein. Ein großzügiges Netz von Wanderwegen in allen Schwierigkeitsgraden wartet nur darauf, entdeckt zu werden. Allein im Nationalpark Berchtesgaden gibt es 230 Kilometer bestens gepflegte und ausgeschilderte Wanderwege.
1. Tag: Anreise & Almwanderung

(Gehzeit ca. 4 Std.) Wir starten mit einer spannenden Almwanderung im Klausbachtal, dem bekannten "Tal der Adler", wo wir mit Glück sogar Steinadler beobachten können. Anfangs geht es zunächst flach, dann moderat bergauf und die Wanderung wird stets von einer herrlichen Kulisse mit Blick auf die Reiteralpe – auch Ramsauer Dolomiten genannt – begleitet. Ziel der Wanderung ist die Bindalm. Die Bindalm liegt kurz vor dem historischen Salzsäumerpass Hirschbichl an der Deutsch-Österreichischen Grenze und damit am Ende des Klausbachtals. Hier wird im Herzen des Nationalparks Berchtesgaden die Natur noch sich selbst überlassen und die Almwirtschaft erfolgt auf traditionelle Art und Weise.

2. Tag: Wimbachklamm & Heimreise

(Gehzeit ca. 4 Std.) Heute wandern wir über Bayerns schönsten Wanderweg – die Wimbachklamm. In der Serie "Wir in Bayern" wurde der schönste Wanderweg Bayerns gesucht und mit 35,9 % der Stimmen ging der Sieg an den oberbayerischen Kandidaten, die Wimbachklamm-Wanderung. Im Wimbachtal entstand vor tausenden Jahren ein riesiger Schuttstrom. Die Dolomitgesteine des Watzmann- und Hochkaltermassivs verwittern zum Gries – Gesteinsbruchstücke, die in einer mächtigen Schicht den Talboden bedecken. Möglichkeit zu einem Mittagsimbiss, danach treten wir die Heimreise an.

LEISTUNGEN
  • Fahrt mit Luxusbus
  • 1 x Übernachtung mit HP im ****Alpenhotel Kronprinz
  • Geführte Wanderungen
  • Bordjause am 1. Tag
Preis pro Person € 240,00
EZ-Zuschlag € 30,00
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.