Genusswandern in Davos – Schweizer Alpen

Montag, 15. August 2022 - Freitag, 19. August 2022
Der Kur- und Wintersportort erlangt durch seine Lage größte Beliebtheit. Davos ist die höchstgelegene Stadt Europas und dadurch ein berühmter Luftkurort. Eingeschlossen von drei Pässen und einigen Dreitausendern, im Sommer bieten sich die umliegenden Berge für schöne Wanderungen und Spaziergänge an. Insgesamt gibt es in der Region Davos Klosters 253 abwechslungsreiche Wanderwege zu erkunden.
1.Tag: Anreise & Flüelapass

(Gehzeit ca. 3,5 Std.) Schon die Anreise durch das Engadin und hoch hinauf auf den Flüelapass ist ein Erlebnis. Die gemütliche Einstiegswanderung beginnt auf 2383 m. Auf dem wildromantischen Wanderweg geht es durch das Pflanzenschutzgebiet nach Tschuggen, einer ehemaligen Pferdewechselstation und durch das Arvenwäldchen nach Davos. Anschließend Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: Schatzalp - Stafelalp – Frauenkirch

(Gehzeit ca. 3 Std.) Wir fahren mit der Bahn auf die berühmte Schatzalp, wo sich das ehemalige Luxussanatorium befindet. Wir tauchen dort in die Geschichte von Davos ein, bevor wir dem abwechslungsreichen Wanderweg zur Stafelalp folgen. In der gemütlichen Hütte können wir einkehren und eine köstliche Brotzeit mit einem Erfrischungsgetränk genießen. Danach geht es hinunter nach Frauenkirch und mit dem Bus zurück nach Davos.

3. Tag: Klosters – Alp Garfiun

(Gehzeit ca. 3,5 Std.) Mit der Rhätischen Schmalspurbahn geht es nach Klosters. Hier startet die abwechslungsreiche Wanderung in das Seitental. Umrahmt von einer herrlichen Bergkulisse liegt die Berghütte Alp Garfiun. Es besteht die Möglichkeit einzukehren. Die Wanderung geht zurück nach Klosters durch das schmucke, alte Walserdörfchen Monbiel.

4. Tag: Weißfluhjoch - Strelapass - Mittelstation Parsenn

(Gehzeit ca. 2,5 Std.) Mit der legendären Parsennbahn geht es zum Weißfluhjoch. Auf dem gut ausgebauten Felsenweg wandern wir zum Strelapass, vorbei am massiven Schiahorn. Mit etwas Glück sehen wir Gämsen und Steinböcke. In der Strelapasshütte können wir einkehren und sich stärken. Auf einem wunderschönen Panoramaweg gelangen wir zur Parsenn Mittelstation und von dort Talfahrt mit der Bergbahn nach Davos.

5. Tag: Vaduz und Heimreise

Vor der Heimreise machen wir noch einen Zwischenstopp in Vaduz. Das auf einem Hügel mit Blick auf die Stadt gelegene Schloss Vaduz aus dem 12. Jahrhundert ist eine königliche Familienresidenz. In dem als Fußgängerzone gestalteten Stadtzentrum liegt das Kunstmuseum Liechtenstein mit einer blank polierten Fassade und Ausstellungen moderner Kunst. Möglichkeit zum Mittagessen und anschließend Heimreise.

LEISTUNGEN
  • Fahrt mit Luxusbus
  • 4 x Übernachtung mit HP im ****Central Sporthotel
  • Davos Klosters Card
  • Geführte Wanderungen
  • Informationsmaterial
  • Bordjause am 1. Tag
Preis pro Person € 645,00
EZ-Zuschlag € 100,00
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.