Reisen

Elba - Wandern am Mittelmeer unter der Sonne des Südens

Dienstag, 14. April 2020 - Sonntag, 19. April 2020

Die Legende besagt, dass der Toskanische Archipel aus einem Schmuckstück entstand, das sich vom Hals der Venus, der Liebes- und Schönheitsgöttin, gelöst hat und ins Tyrrhenische Meer gefallen ist. Die berühmten Weine und die exzellente Küche, zusammen mit dem sauberen Meer, dem milden Klima, machen aus der Insel Elba ein ideales Reiseziel für alle Jahreszeiten. Sie ist auch ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber. Durch Steineichenwälder und dichte Macchia führen die Wege bis zu den wunderschönen Buchten oder entlang des Monte Capanne (1.019 m), dem höchsten Berg Elbas.

Adler-Mode und Schokolade

Donnerstag, 16. April 2020

Busfahrt nach Ansfelden zum Adler-Modemarkt. Es erwartet uns ein Frühstück mit Modenschau und anschließender Einkaufsmöglichkeit. Nach dem Mittagessen im Adler-Restaurant Weiterfahrt nach Allhaming zur ersten Pralinenwelt Österreichs mit dem höchsten Schokobrunnen der Welt. Dort erfahren wir alles über die Herstellung und den Genuss von Pralinen.

Eröffnungsfahrt – Donaustadt Bratislava

Samstag, 18. April 2020 - Sonntag, 19. April 2020

Die Schönheit an der Donau – auch so nennt man Bratislava, die Hauptstadt der Slowakei. Sie gehört zu den jüngsten Metropolen der Welt, die vielfältige Geschichte der Stadt reicht jedoch mehr als 2000 Jahre zurück. Die Besucher verführt sie durch die Gemütlichkeit einer vor Leben und Kultur pulsierenden Stadt. Den attraktivsten Teil von Bratislava bildet zweifellos die Altstadt, wo man durch schmale Gassen schlendern, wunderschöne historische Denkmäler bewundern und in einem der vielen Kaffeehäuser einen Kaffee genießen kann.

Saisonauftakt an der Adriaküste - Auf den Spuren der Radprofis

Montag, 20. April 2020 - Freitag, 24. April 2020

Bella Italia ist eine ausgesprochene Autofahrernation mit weltbekannten Sportwagenmarken hier in der Emiglia-Romagna. Wir aber reisen zum Radfahren an diesen berühmten Küstenstreifen der östlichen Emiglia und der Marken zwischen Cesenatico und Pesaro, um entspannt am Adriatischen Meer entlang zu radeln oder den Regionalpark Monte San Bartolo zu erkunden. Städte wie Rimini und Riccione wollen wir aktiv kennenlernen und auf den Spuren großer italienischer Radprofis wie Marco Pantani, im wahrsten Sinne des Wortes „erfahren“.

Färbermarkt Gutau

Sonntag, 3. Mai 2020

Der Färbermarkt Gutau zählt zu den schönsten Handwerksmärkten Österreichs. Jedes Jahr treffen sich hier Blaufärber aus Deutschland, Ungarn, Tschechien, Slowakei und Österreich, sowie Leinenweber, Textildesigner und Kunsthandwerker. Liebhaber von Blaudruckwaren und Trachten bekommen alles angeboten, was ihr Herz begehrt. Dabei kommt aber auch die Unterhaltung nicht zu kurz: Volkstanz, Musik, Schaufärben und Modeschau sind nur einige Beispiele. Natürlich gibt es an diesem Tag auch Führungen durch das Färbermuseum und Köstlichkeiten aus der regionalen Küche.